Die fanatischen Todesschwadronen der islamistischen Terrormiliz Boko Haram ziehen weiterhin eine blutige Spur durch Nigeria.

AK Rockefeller / Wikimedia (CC-BY-SA-2.0)
Nigeria: Islamistische Terrormiliz Boko Haram ermordet 65 Personen

Der blutige Feldzug der islamistischen Terrormiliz Boko Haram in Nigeria geht weiter. Beim jüngsten Angriff am 27. Juli 2019 wurden Bewohner eines Dorfes im Nordosten des Landes bei der Rückkehr von einem Begräbnis von den moslemischen Terroristen angegriffen. Dabei wurden nicht weniger als 65 unschuldige Personen getötet und zehn weitere zum Teil schwer verletzt. Der Tatort liegt nahe der Provinzhauptstadt Maiduguri.

Islamistischer Kampf für afrikanisches Kalifat

Die islamistischen Milizionäre von Boko Haram kämpfen seit rund zehn Jahren gewaltsam für die Errichtung eines eigenen islamischen Gottesstaats im mehrheitlich muslimischen Nordosten Nigerias. Die Aktivitäten wurden in den vergangen Jahren aber auch auf Nachbarländer in der Sahelzone ausgeweitet.

Bei den immer wiederkehrenden Angriffen der Islamisten und Einsätzen der Armee gegen die Extremisten wurden bisher mindestens 27.000 Menschen getötet, gut 1,8 Millionen Menschen mussten aus ihren Dörfern flüchten oder wurden vertrieben.

Boko Haram ist auch in Niger, Tschad und Kamerun aktiv

Zu Beginn des blutigen Religionskriegs beschränkte sich der Aktionsradius er Boko Haram-Kämpfer auf das Staatsgebiet Nigerias, und hier vor allem den Nordosten. Zwischenzeitlich haben sich die Islamisten auch in den Nachbarländern Niger, dem Tschad und Kamerun festgesetzt.
Groß angelegte Militär- und Polizeiaktionen, die auch von Frankreich mit Militärberatern unterstützt wurden, könnten Boko Haram bis heute nicht endgültig ausschalten. Das Wüten der fanatischen Islamisten heizt auch den Marsch illegaler Migranten über die Sahara-Routen in Richtung Mittelmeer und Europa weiter an.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link