Bis zu 2.400 Euro Zulage gibt es für Gewerkschaftsbonzen bei der GPF, wenn man einer Liste glauben darf. Eine entsprechende Anfrage von unzensuriert blieb unbeantwortet.

Unzensuriert.at
Üppige Zulagen bei den Vertretern von Post- und Fernmeldebediensteten (GPF)

Die Gewerkschafter der Post- und Fernmeldebediensteten (GPF) dürften sich über ordentliche Zulagen gefreut haben, wenn so manch Amterln ergattert wurde. Das geht aus einer Liste hervor, die Funktionszulagen regelt, die seit dem 1. Dezember 2015 gegolten haben sollen:


Funktionsgebühr 2015

Ein GPF Vorsitzender kommt auf 2.400 Euro Zulage, Stellvertreter auf jeweils 1.500 oder 1.400 Euro. Zentralausschuss-Vorsitzende kassieren 1.350 Euro, wenn der Betrieb mehr als 5.000 Mitarbeiter hat. Und auch sonst gibt es ein paar Schmankerln. Die GPF-Bundesfrauenvorsitzende bekommt 900 Euro Zulage, während der Jugendvertreter lediglich mit 100 Euro abgespeist wurde. Die Regelung – so heißt es – gilt nur für freigestellte Personalvertreter. Und es gelangt der höchstmögliche Betrag zu Auszahlung.

Unzensuriert fragte nach – und bekam keine Antwort

Unzensuriert ersuchte um Aufklärung, inwieweit die Zulagen stimmen und aktuell sind. Außerdem wollte unzensuriert wissen, wie viele Funktionäre eine der genannten Funktionszulagen im Jahr 2018 in Anspruch genommen und welche Gesamthöhe an Kosten für das Jahr 2018 angefallen ist. Gefragt wurde, ob es möglich ist, dass etwa der Gewerkschaftsvorsitzende zeitgleich eine andere Funktion innehaben könnte – etwa die des Zentralausschuss-Vorsitzenden – und somit Anspruch auf mehrere Bezüge hat.

Die GPF hat im ÖGB-Gebäude 1020 Wien, Johann-Böhm-Platz 1, einen Sitz. Nachdem dort sämtliche überparteiliche Gewerkschaftsorganisationen untergebracht sind sowie die eindeutig parteiische rote Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG), stellte sich außerdem die Frage, wer für die Bürokosten aufkommt bzw. wie sie aufgeteilt werden. Welche Kosten zahlt die Gewerkschaft GPF an den ÖGB? Stellt die GPF auch der FSG Räumlichkeiten zur Verfügung?

Nichts von all dem wurde beantwortet, obwohl unzensuriert an insgesamt 21 Ansprechpartner eine Anfrage schickte.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link