Mit der “sauberen Politik” nehmen es die Grünen von Werner Kogler zumindest in Wien nicht ganz genau.

Manfred Werner - Tsui / Wikimedia (CC-BY-SA-3.0)
Causa Heumarkt: Medien schweigen beharrlich zu grünem Korruptionsskandal in Wien

Ein geradezu verdächtiges Schweigen herrscht derzeit in den größeren Mainstream-Medien Österreichs zum aufgedeckten Korruptionsskandal bei den Wiener Grünen. Mittlerweile werden Ermittlungen gegen acht verdächtige Personen aus dem Umfeld der grün geleiteten Wiener Magistratsabteilung 21A (Flächenwidmung) geführt. Scheinbar möchte man den Grünen eine negative PR kurz vor der Wahl und dem wahrscheinlichen Wiedereinzug ersparen.

ORF schweigt beharrlich

Besonders beharrlich zeigt sich der ORF in seiner Nicht-Berichterstattung über den Korruptionsskandal rund um das umstrittene Heumarkt-Projekt in Wien und die Involvierung des einstigen grünen Gemeinderats Christoph Chorherr.

Weder in der ZiB noch in der ZiB2 wurde über die Ermittlungen der Korruptionsstaatsanwaltschaft berichtet, die mittlerweile in die Bereiche Korruption und Amtsmissbrauch reichen. Die satirischen Kommentare Herbert Kickls beim FPÖ-Parteitag fanden hingegen breite Beachtung. Interessant auch das Schweigen der Kronen Zeitung, die lieber eine Anti-Kickl-Berichterstattung fährt. Und auch die “üblichen Verdächtigen”, wie Falter und Profil, finden es scheinbar zwei Wochen vor der Wahl nicht der Mühe wert, die Öffentlichkeit darüber zu unterrichten.

Grüne Sauberpartei schweigt ebenfalls

Wortkarg gibt sich auch die Grüne Bundespartei zu den Korruptionsvorwürfen. Die stets als “Sauberpartei” auftretenden Grünen verweisen lediglich darauf, dass es sich um Ermittlungen gegen ein ehemaliges Mitglied der Partei handle. Zudem kooperiere die MA21 in Wien mit den Ermittlungsbehörden. Ein Schuldeingeständnis oder gar Reue sucht man vergebens.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link