Ein bisserl ist die ÖVP ja schon immer auf die Grünen gestanden. Und Tirol, Vorarlberg und Salzburg machen es ja immerhin vor…

FPÖ TV
Neues FPÖ-Wahlvideo: Kurz lässt sich von den Grünen “anbraten”

Die FPÖ legt in der heißen Phase des Wahlkampfes mit einem neuerlichen, humorigen Video nach. Darin zu sehen ist Sebastian Kurz, wie er sich in einer Bar von einer “grünen Dame anbraten” lässt und der Versuchung einer “schwarz-grünen Beziehung” nachgibt.

“So schnell kann es gehen, dass jemand falsch links abbiegt”

Kurz zeigt sich in dem Video frustriert. Schon zwei Beziehungen hat er in zwei Jahren in den Sand gesetzt. Da erscheint ihm eine alternativ aussehende Dame in einer Bar und bietet sich ihm ungeniert an. Jedoch zu gewissen (für Österreich unangenehmen) Bedingungen. Aber sehen Sie selbst:

Paarberatung und ein nach links kippender Kurz

Schon die ersten beiden Wahlspots der FPÖ kamen sehr gut bei der Öffentlichkeit an. Auch weil bewusst auf Schmutzkübel-Praktiken verzichtet wurde. Im ersten Clip sah man Kurz und Hofer bei der Paarberatung – unzensuriert.at berichtete:

Oftmals braucht es nur einen kleinen Schubser, um erfolgreich weiterzumachen!

Oft braucht es nur einen kleinen Schubser, um gemeinsam weiterzumachen!

Gepostet von Norbert Hofer am Donnerstag, 29. August 2019

Im zweiten Spot sah man wiederum ein Portrait von Ex-Kanzler Kurz an der Wand hängen, das immer weiter nach links kippt, mit allen negativen Entwicklungen, die damit verbunden sind (Stichwort: Masseneinwanderung, neue Steuern und Co.). Norbert Hofer rückt das Portrait schließlich wieder zurecht:

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link