Auch das neueste “Musik-Video” des linken “Künstlers” Jan Böhmermann ist voller Untergriffigkeiten gegen freiheitliche Politiker.

Screenshot YouTube
Kickl in Hitler-Uniform: Böhmermann provoziert erneut mit “Satire”-Video

Kurz vor der Nationalratswahl in einer Woche kommen von einem der medial präsentesten “Komiker” neue Angriffe gegen die FPÖ: Das neue Musikvideo namens “herz und faust und zwinkerzwinker”  wurde am Donnerstag in Böhmermanns Sendung “Neo Magazin Royale” im öffentlich-rechtlichen Spartensender ZDFneo präsentiert – vor allem Herbert Kickl ist ein neues Lieblings-Opfer des linken Staatskünstlers.

Vulgäre Pöbeleien und hasserfüllte Gewalt-Fantasien

Auch Böhmermanns neuestes Video strotzt nur so von primitiver Polemik und abseitigen Nazi-Vergleichen. Besonders abgesehen hat er es – wenig überraschend –  auf freiheitliche Politiker: Herbert Kickl wird dabei in einer Galerie – als Referenz auf die Kleidung Adolf Hitlers – in einer braunen Uniform gezeigt, direkt neben dem ehemaligen Verfassungsschutz-Präsidenten Hans-Georg Maaßen und dem Brandenburger AfD-Chef Andreas Kalbitz, beide in Uniformen der deutschen Wehrmacht. Während dieser Geschmacklosigkeiten “singt” Böhmermann davon, “Rechten linke Haken” zu geben:

Du Paperbackbestseller, willst immer noch mit Rechten reden, aber der Vegesack-Jetsetter will Rechten linke Haken geben!

Auch auf den ehemaligen FPÖ-Obmann und Vizekanzler Heinz-Christian Strache wird mehrfach angespielt: Neben Ausschnitten aus dem Ibiza-Video wird Strache als Marmor-Statue dargestellt, die lediglich mit einer rot-weiß-roten Unterhose bekleidet ist. Während Böhmermann “Ich warte, bis du Vizewitz dich selber zerlegst” singt, sieht man die Statue zerbröseln.

Vilimsky: Linker Politsöldner Böhmermann ist ein Fall für die Medizin

Die neuesten niveaulosen Ausfälle wurden auch von FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky scharf kritisiert. Böhmermann, der sich schon mehrfach auf vulgäre und ordinäre Art in die österreichische Innenpolitik eingemischt hat, ist für Vilimsky ein Fall für professionelle Betreuung:

Wenn die Quoten in den Keller rasseln und kein Hahn mehr nach ihm kräht, dann muss für den linken Politsöldner Böhmermann die österreichische Politik und die FPÖ herhalten, um über den deutschen Staatsfunk Aufmerksamkeit zu erlangen. Was dieser Herr Böhmermann macht, hat nichts mehr mit Satire zu tun, sondern ist nur mehr das letzte Aufbegehren eines Spaßvogels, über den keiner lacht. Würde Böhmermann ärztliche oder medizinische Hilfe aufsuchen, würde man ihn für längere Zeit wohl nicht unbetreut lassen. Herr Böhmermann, die österreichischen Wählerinnen und Wähler lassen sich von einem armen Würstchen aus dem Nachbarland nicht beeinflussen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link