Die Praterhauptallee ist ein prominenter Ort für illegale Drogengeschäfte.

Admin1 / Wikimedia (CC-BY-SA-3.0)
Praterhauptallee: Afghanischer Rauschgifthändler auf der Straße verhaftet

Mitten auf der Praterhauptallee konnte am Sonntag ein afghanischer Rauschgifthändler durch die Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) auf frischer Tat ertappt und festgenommen werden. Der Asylant war gemeinsam mit einem 21-jährigen und einem 14-jährigen Syrer, beide auch aus dem Asylanten- und Rauschgifthändlermilieu, angetroffen worden, wie die Polizei schreibt:

Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität konnten drei Personen bei einem Suchtmittelhandel wahrnehmen und in weiterer Folge festnehmen. Die Festnahme eines 20-Jährigen (afghanischer Staatsangehöriger) konnte erst nach Anwendung von Körperkraft durchgeführt werden. Bei einem 21-Jährigen und einer 14-Jährigen (syrische Staatsangehörige) fanden die Beamten Marihuana und Ecstasy Tabletten.

14-jähriger Syrer mit Messer und Pfefferspray

Dass es sich bei dem Trio um potenzielle Gewalttäter handelt, die im Zuge ihres kriminellen Rauschgiftvertriebs auch vor dem Waffengebrauch nicht zurückschrecken, zeigte die Bewaffnung des aufgegriffenen 14-Jährigen. Dieser jugendliche Syrer hatte in der dort eingerichteten Waffenverbotszone einen Pfefferspray und ein Messer bei sich.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link