Lercher war roter Kurzzeit-Bundesgeschäftsführer unter Christian Kern.

SPÖ Presse und Kommunikation / Wikimedia (CC-BY-SA-2.0)
Max Lercher als Manager im roten Firmennetzwerk um Leykam

Großen Wirbel haben die Medienberichte rund um den mutmaßlichen 20.000 Euro-Beratervertrag der SPÖ mit ihrem Ex-Geschäftsführer Max Lercher ausgelöst. Lercher, ab 23. Oktober Nationalratsabgeordneter und damit Bezieher eines weiteren Gehalts, wehrt sich und pocht darauf, dass er als Direktor des SPÖ-nahen Unternehmens Leykam Medien AG nur 6.000 Euro monatlich verdiene.

Der 20.000 Euro-Beratervertrag würde zwischen SPÖ und der Leykam Medien AG bestehen und nicht mit ihm als Privatperson. Lercher ortet die Veröffentlichung der Summe als Intrige aus der eigenen Partei, mutmaßlich sogar aus den Reihen der aktuellen Bundesparteispitze.

Zweifacher Spitzenmanager bei Leykam

Lercher äußerte gegenüber den Medien, dass er nach der Übernahme seines Nationalratsmandates einen zweiten Direktor bei Leykam an die Seite gestellt bekomme und dies auch mit einer Gagenreduktion verbunden sei. Schaut man sich die im Internet zugänglichen Veröffentlichungen über die Leykam Medien AG an, dann fällt auf, dass Lercher gleich zweifacher Spitzenmanager in diesem SPÖ-nahen Firmennetzwerk ist.

Bei der Leykam Events & Entwicklungs GmbH, per Adresse Stumpergasse 33/20,
1060 Wien, scheint Lercher als Geschäftsführer auf. Neben ihm ist dort bereits eine zweite Person als Geschäftsführer bestellt. Allerdings scheint er bei der Leykam Medien AG, per Adresse Heinrichstraße 97, 8010 Graz als Alleinvorstand auf.

Leykam Events & Entwicklungs GmbH gehört Leykam Medien AG

Weiteres auffällig ist, dass die Leykam Events & Entwicklungs GmbH zu 100 Prozent der Leykam Medien AG gehört. Die Leykam Medien AG wiederum gehört der Spectro gemeinnützige Gesellschaft für wissenschaftliche Forschung GmbH, per Adresse Eggenberger Allee 49, 8020 Graz. Und die Geschäftstätigkeit der Spectro ist auch interessant: Durchführung von wissenschaftlicher Forschung auf dem Gebiet der Sozialwissenschaften im Sinne der §§ 34 ff Bundesabgabenordnung. Spectro steht wiederum im 100 Prozent-Eigentum der SPÖ-Landesorganisation Steiermark. Aufsichtsratsvorsitzender bei der Leykam Medien AG ist bezeichneder Weise SPÖ-Landeshauptmannstellvertreter und Landesparteiobmann Markus Schickhofer.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link