In Socken feinsäuberlich und nach Sorten getrennt verpackt, transportierte der Serbe Heroin und Cannabis in der Stoßstange seines Pkw – doch der Drogenhund fand sie.

Marchall / Wikimedia (CC-BY-SA-3.0)
Gesuchter Serbe hatte Heroin und Cannabis in Auto-Stoßstange eingebaut

Beamte der Polizeiinspektion Schönbrunner Straße machten anlässlich einer routinemäßige Lenker-und Fahrzeugkontrolle getern, Mittwoch, gegen 20.15 Uhr in der Bräuhausgasse (Wien-Margareten) einen besonderen Aufgriff: Ein serbischer Fahrzeuglenker wurde als Drogendealer enttarnt, gegen den nicht nur eine aufrechte Festnahme-Andordnung aus seinem Heimatstaat bestand, sondern der auch Drogen in größeren Mengen in Sportsocken, die in der Stoßstange per Magnet befestigt waren, mit sich führte.Im Polizeibericht heißt es dazu:

Beamte der Polizeiinspektion Schönbrunner Straße führten routinemäßige Lenker-und Fahrzeugkontrollen durch. Dabei hielten sie auch einen 40-jährigen Fahrzeuglenker (serbischen Staatsangehörigen) an. Im Zuge der Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen den Mann eine aufrechte Festnahmeanordnung aus seinem Heimatland besteht. Darüber hinaus konnten die Beamten einen starken Cannabisgeruch wahrnehmen. Da bei einer oberflächlichen Durchsuchung des Fahrzeuges kein Suchtmittel aufgefunden werden konnte, wurde ein Diensthund angefordert. Dieser fand außen am Fahrzeug, hinter der Stoßstange, zwei gefüllte Sportsocken die mit einem Magneten am Rahmen des Fahrzeuges anhafteten.

Cannabis für Eigenbedarf in der Unterhose

Die Drogen waren nach Sorten getrennt aufgeteilt, sodass in einem Socken Heroin und in einem zweiten Marihuana versteckt war. Darüberhinaus wurde auch noch ein Päckchen Cannabis – wohl für den Eigenbedarf – in der Unterhose des Kriminellen entdeckt:

In einem der beiden Socken fanden die Beamten eine größere Menge Marihuana, im anderen eine größere Menge Heroin. Einer Aufforderung, mögliche weiterer „Verstecke“ bekanntzugeben, kam der 40-Jährige nach. In seiner Unterhose hatte er ebenfalls ein Päckchen mit Cannabis versteckt. Der Mann wurde festgenommen und zur Anzeige gebracht.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link