Linksfaschisten stürmen AfD-Bürgerdialog: Randale und Schlägereien in Solingen.

ouTube-Screenshot von AfD-Veranstaltung
Antifa-Faschisten sorgten für Randale und Schlägereien bei AfD-Veranstaltung

Egal ob bei Trauerversammlung, friedliche Demonstrationen, Zusammenkünfte in Gaststätten, Feste oder Versammlungen: Überall dort, wo Treffen von Personen stattfinden, die in dieser „toleranten“ und „weltoffenen“ Gesellschaft den Linken nicht passen, treten sie rasch in Aktion – die „Antifaschisten“. Das können entweder „nur“ brüllende Störer sein, Farbbeutel-Werfer, oder bei „Bedarf“ auch gewaltbereite Schläger. Das Besorgniserregende dabei: Die aktuell noch regierenden Politiker scheint das keineswegs zu stören – das Gegenteil ist wohl eher der Fall.

Linksfaschisten stürmen AfD-Bürgerdialog

Der letzte Vorfall ereignete sich am 29. Oktober in Solingen. Dort veranstaltete die AfD einen Bürgerdialog. Gleich zu Beginn der Veranstaltung nützen Antifa-Faschisten, die sich unerkannt unter die Zuschauer gemischt hatten, die Gelegenheit, um ihr „Demokratieverständnis“ einmal mehr unter Beweis zu stellen. Das folgende Video sagt mehr als tausend Worte.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

Copy link