Bei der UN-Klimakonferenz in Madrid, blamierte sich Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit einem Märchen über aussterbende Eisbären.

Screenshot / Youtube Ruptly
Bundespräsident Van der Bellen verbreitet Klima-Märchen: “Strom sparen, sonst sterben Eisbären”

Medienwirksam nahm Bundespräsident Alexander Van der Bellen an der gerade stattfindenden UN-Klimakonferenz COP 25 in der spanischen Hauptstadt Madrid teil, um dort in den Chor der “Klimahysteriker” einzustimmen. Und das tat Van der Bellen in einer geradezu peinlichen Art und Weise.

Präsident mit Plüsch-Eisbär, der wegen Stromverbrauch ausstirbt

Bei seiner skurril anmutenden Rede, hielt Van der Bellen einen Plüsch-Eisbären in die Runde und erklärte, dass ein kleiner Bub bei ihm in der Hofburg gewesen sei und traurig darüber war, dass “wegen dem Stromverbrauch, die Eisbären aussterben würden”. Wörtlich:

David, der Sohn einer Mitarbeiterin, war kürzlich bei uns im Büro. Als er die Kristallluster in der Wiener Hofburg sah, glänzten seine Augen. Aber er sagte auch traurig zu mir: ,Wir müssen Strom sparen, sonst sterben die Eisbären’.

Hier die gesamte Rede Van der Bellens:

Auch VdB interessieren keine Klima-Tatsachen

Scheinbar klärte der Ex-Grüne das offensichtlich verängstigte Kind aber nicht über die vorliegenden Tatsachen auf. Zum Beispiel, dass der Strom in Österreich größtenteils aus Wasserkraft stammt und unser Stromverbrauch (auch in der Hofburg) keinesfalls für ein Eisbärensterben verantwortlich ist. Oder, dass sich die weltweite Eisbärenpopulation seit den 1950er Jahren sogar verfünffacht (!) hat.

Viele Nutzer im Internet kritisierten auch die Panikmache von Van der Bellen und Co, die im Zuge der Klimahysterie unzählige Kinder und Jugendliche psychisch belaste und nachhaltig verstöre. Es sei beispielsweise weder richtig, noch sinnvoll, Kindern einzureden, die Welt gehe bis 2050 vollständig unter oder, dass man nur mehr 10 Jahre Zeit habe, um die “Klima-Apokalypse” zu verhindern. Schon 2018 erklärte Van der Bellen ja, die “Klimakrise” sei die “größte Herausforderung der Menschheit”.

Van der Bellen mit Flugzeug zu Klimakonferenz?

Fraglich ist, ob Van der Bellen “klimaneutral” zur Klimakonferenz angereist ist, oder doch mit dem Flieger kam. Üblicherweise reist das Staatsoberhaupt ja gar nicht “CO2-neutral” mit dem Flieger, wie Fotos aus der Vergangenheit zeigen:

 

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link