Auch vor Hochprozentigem machen ausländische Kriminelle nicht halt.

Foto: ChasseurBln / Wikimedia (CC-BY-3.0)
Zwei ausländische „Schnapsdrosseln“ stahlen 22 Flaschen Spirituosen

Zwei ausländische „Schnapsdrosseln“ hatten es auf besonderes Diebesgut aus. Die beide Kriminellen, ein 37-jähriger Ukrainer und ein 41-jähriger Georgier, hatten aus zwei Geschäften in Umhausen, Bezirk Imst in Tirol, nicht weniger als 22 Flaschen an Spirituosen gestohlen. Die beiden Täter waren nach ihrem Diebeszug mit dem Auto auf der Ötztalstraße unterwegs, als sie von einer gerufenen Polizeistreife angehalten werden konnten.

Die beiden Täter wurden vorläufig festgenommen und das Diebesgut, das einen Gegenwert von über 1.000 Euro darstellte, sichergestellt. Jetzt läuft eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft gegen die beiden Diebe.

Ausländische Diebe haben es auf unterschiedliche Güter abgesehen

In den letzten Jahren konnte man feststellen, dass es ausländische Diebe auf die unterschiedlichsten Güter abgesehen haben. Dabei reicht die Palette von hochpreisigen Schmuckstücken über Lebensmittel, Zigaretten und Alkohol bis hin zu Altreifen und Elektrogeräten, wie zuletzt etwa in Wien-Döbling. Dort machten sich rumänische Diebe über Lagerplätze her und räumten sie leer.

Alkohol

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link