Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) jubelte über Infizierten-Abflachung. Warum, wird er erklären müssen!

Foto: Bundesministerium für Finanzen / Wikimedia (CC BY 2.0)
Rätselraten um Anschobers Jubelmeldung über Abflachung der Kurve von Infizierten

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) machte gestern, Samstag, bereits die erste Jubelmeldung, dass sich die Kurve der Corona-Infizierten abflache und man so sähe, dass die Maßnahmen der Bundesregierung zu wirken beginnen würden.

IHS widerspricht Gesundheitsminister

Wie ist das möglich? Die restriktive Vorgehensweise der schwarz-grünen Regierung startete am Montag, also nur fünf Tage vorher. Das Institut für Höhere Studien (IHS) sagt aber, dass die Sicht auf die Daten sich um neun Tage verzögert, da die durchschnittliche Inkubationszeit fünf bis sechs Tage – plus Verzögerung, bis die Testergebnisse vorliegen – beträgt.

Kurve der Infizierten auch ohne Maßnahmen abgeflacht?

Daraus kann man nur schließen, dass sich die Kurve von Infizierten auch ohne diese strikten Maßnahmen abgeflacht hat, oder es ist seitens des Gesundheitsministers vollkommen unseriös, jetzt mit einer Jubelmeldung hinauszugehen, dass die Maßnahmen bereits Wirkung zeigen würden.

Rudolf Anschober

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link