Die US-Metropole New York  ist derzeit für rund 50 Prozent aller Coronavirus-Fälle in den Vereinigten Staaten verantwortlich.

Foto: Jerry Ferguson / wikimedia.org (CC-BY-2.0)
Bereits 16.ooo Coronavirus-Fälle in New York dokumentiert

Die US-Metropole New York wird von der „Weltseuche“ Covid-19 massiv heimgesucht. Von den offiziell in den USA derzeit registrierten 32.000 Coronavirus-Fällen stammen allein 16.000 aus New York. Laut dem New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo entfallen weltweit rund fünf Prozent der Coronavirus-Erkrankten auf New York. Allein vom 21. auf den 22. März sind die Fälle in der US-Metropole um rund 50 Prozent gestiegen. Die USA liegen hinter China und Italien auf Nummer drei weltweit bei der Fallzahl Inifzierter.

Und es kommt dazu, dass nicht weniger als 13 Prozent der am Virus Erkrankten zur Behandlung in die Krankenhäuser der Stadt verlegt werden müssen. Die explosionsartige Steigerung der Fallzahlen ist laut Gesundheitsbehörden einerseits auf vermehrte Testungen und andererseits auf eine anhaltende Ignoranz weiter Bevölkerungsteile gegenüber Gegenmaßnahmen zurückzuführen.

Gouverneur stellt Stadtverwaltung Ultimatum

Jetzt hat Gouverneur Cuomo der New Yorker Stadtverwaltung ein 24 Stunden-Ultimatum gestellt, um etwa die städtischen Parkanlagen zu sperren und Menschenansammlungen zu verhindern. Bei den Geschäftsschließungen konnten bisher mehr Erfolge erzielt werden. Außer Lebensmittelgeschäften, Apotheken und Banken hat der Einzelhandel praktisch lückenlos geschlossen. Auch die Gastronomie- und Tourismuswirtschaft hält sich an die Betriebssperren.

Mit den Betriebsschließungen und weiteren Beschränkungen steigt die Arbeitslosigkeit. Sollte die Coronavirus-Krise anhalten, dann rechnen die US-Arbeitsmarktbehörden mit einem Plus von fünf Millionen Arbeitslosen.

New York

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link