Auch in Hamburg werden nur 79 der 640 Intensivbetten für Corona-Patienten benötigt.

Foto: Sirigel / pixabay.com
Kein Patienten-Ansturm: Sogar Krankenschwestern werden jetzt in Kurzarbeit geschickt

Nicht nur in der Schweiz und in Österreich wartet man vergeblich auf Corona-Patienten, auch in Hamburg bleibt der von der Politik prophezeite Ansturm von Covid-19-Patienten auf die Krankenhäuser aus.

Von den 3.370 Hamburgern, die bisher am Coronavirus erkrankt sind, benötigen nur 252 Patienten eine stationäre medizinische Hilfe und von diesen wiederum nur 79 eine intensivmedizinische. Die 640 Intensivbetten in den Hamburger Krankenhäusern werden jedenfalls nicht dafür benötigt.

Mehr genesene als kranke Patienten

Von den 3.370 Corona-Patienten sind ungefähr 1.900 schon wieder gesund, womit deutlich mehr bereits wieder genesen sind als krank.

Das sind die aktuellen Zahlen, die der Senat am Mittwoch bekanntgab. Anstatt der Wirklichkeit ins Auge zu sehen, werden die medizinischen Einrichtungen jedoch weiterhin für einen Massenansturm vorbereitet, so der Senat.

Gähnende Leere in Krankenhäusern

Doch in den Krankenhäusern wartet man vergeblich auf Corona-Patienten. In einem Interview mit der Zeit berichtet eine Krankenschwester, die über eine Zeitarbeitsfirma angestellt ist, dass sie auf Kurzarbeit geschickt wurde. Spezialisiert auf Hygiene und Beatmung müsste die 36-Jährige eigentlich unentbehrlich sein, glaubt man der Regierungspropaganda. Seit 15 Jahren sei sie Krankenschwester und hätte immer gedacht, „dass Pflege vollkommen krisenfest ist – gerade jetzt, in so einer Krise mit deutschlandweitem Ausbruch.“

Der deutschlandweite Ausbruch mit massenhaft Krankenhaus- und Intensivpatienten findet offensichtlich nur in den Köpfen des politischen und medialen Establishments statt. Nicht jedenfalls in der Wirklichkeit.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

Copy link