16 US-Millionen für Joe Biden: George Soros versucht mit seinen Spekulationsgewinnen die US-Präsidentschaftswahlenzu beeinflussen.

Foto: Niccolò Caranti / Wikimedia (CC-BY-SA-3.0)
Von Soros bis Bloomberg: US-Demokrat Joe Biden ist Liebling der Großspender

Während linke Medien US-Präsident Donald Trump als den Vertreter des Großkapitals im Wahlkampf darzustellen versuchen, verhält es sich tatsächlich ganz anders. Joe Biden von den Demokraten und Linksliberaler hat die meisten Großspender für seine Präsidentschaftswahlkampagne hinter sich versammelt.

Allein im zweiten Quartal 2020 soll Biden zusammen mit den US-Demokraten und seinem Wahkampffonds nicht weniger als 282 Millionen US-Dollar eingesammelt haben. Der amtierende US-Präsident Donald Trump soll demgegenüber nur auf 262 Millionen US-Dollar kommen.

Silicon Valley-Unternehmen und Großkonzerne unterstützen Biden

Wie der deutsche Politikwissenschaftler Jörg Hebenstreit von der Universität Jena analysierte, kam es in der US-Wirtschaft zu einer politischen und ideologischen Transformation seit den 1970er Jahren. Viele neue Silicon Valley-Unternehmen, aber auch traditionelle Großkonzerne haben sich von den Republikanern abgewandt und unterstützen nun die linken US-Demokraten. Dazu kommen linke Persönlichkeiten aus der Unterhaltungs- und Kulturszene.

So unterstützt etwa der Filmproduzent Steven Spielberg den Biden für die Wahl um das US-Präsidentenamt. Auch der frühere Microsoft-Chef Steven Ballmer und seine Frau, James Murdoch, oder Reid Hofmann, Gründer des Karriere-Netzwerks LinkedIn, stehen im Lager der US-Demokraten. Sie stellten insgesamt mehreren Millionen US-Dollar in den beiden letzten Jahren für Biden und Co zur Verfügung.

George Soros spendete 16 Millionen US-Dollar für Biden

Einer der wirklichen Großspender für Joe Biden ist der ungarisch-jüdische Börsenspekulant George Soros, der in den Jahren 2019 und 2020 persönlich und über einen Investmentfonds 16 Millionen US-Dollar einbezahlt hat. Soros ist auch einer jener Großspender, der mit seinem Geld handfeste ideologische Ziele finanziell unterstützt, von der Liberalisierung der Gesetzesregelungen für die Finanzwirtschaft bis hin zur ungehinderten Einwanderung aus dem islamischen Kulturkreis in die USA und nach Europa.

Der absolute Großspender im Reigen der Joe Biden-Unterstützer ist aber Michael Bloomberg. Bloomberg, früher republikanischer Bürgermeister von New York und jüdischer Großinvestor, hatte selbst bei den Vorwahlen der US-Demokraten teilgenommen. Jetzt möchte er allein 100 Millionen US-Dollar in die Kampagne von Joe Biden pumpen, um einen Wahlsieg des US-Demokraten herbeizuführen.

George Soros

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link