„So wahr mir Gott helfe“, sorgt bei der Facebookseite „Blutgruppe HC Negativ“ für eklatante Kommentare.

Bild: Unzensuriert.at
Haben Linke Probleme mit Gott? – Neue FPÖ-Plakate sorgen für Hasspostings gegen Hofer

Angesichts der Vorstellung der finalen FPÖ-Plakate für die Bundespräsidentschaftswahl schmeißen zahlreiche User auf der Facebookseite von  "Blutgruppe HC Negativ" die Nerven weg. Vor allem der Wahlspruch "So wahr mir Gott helfe" führt zu regelrechten Hassmeldungen gegen den freiheitlichen Bundespräsidentschaftskandidaten Norbert Hofer.

"Zum Teufel mit dem Hofer!"

Unzensuriert.at hat einige der Postings, die vom Idiom her teils recht unösterreichisch klingen, dokumentiert und wartet gespannt darauf, ob die Beiträge baldigst gelöscht werden, wie die Linken das von der HC Strache-Facebookseite ja auch erwarten. Die Zitate wurden 1:1 kopiert, Rechtschreibfehler etc. nicht ausgebessert:

wird er nun Bundespräsident (oder in seinem Fall eher Reichspräsident) von Gottes Gnaden?

naja sagen wir mal so, unter ihm und seinen Reichsbürgern würde die Bezeichnung Österreich! ja eine neue Bedeutung erhalten, weil Republik und …..reich schliessen sich ja eigentlich aus, oder? Aber Reichspräsident das gabs doch schon mal, dann noch nen übergeschnappten Reichskanzler und die braune Soße war am dampfen……

Passt doch. Gott sind Menschen auch wurscht. Der eine schickt halt Plagen und ne Flut, und der andere ist eine wutgefüllte Plage. Ich glaub nur nicht, dass er jemals zugibt in wessen Sinne er handelt

Zum Teufel mit dem Hofer!

Darf ich in meinem Sinne diese Plakate zerstören ?
Der Typ und sein Verein werden ja immer noch gstörter, geleck

Christenfundi

Soll aufpassen, dass ihn nicht der Blitz trifft .. den alten Gotteslästerer

Den wird höchstens der Blitz beim Sch … treffen wenn er jetzt auch noch Gott mit rein zieht ….

hat er chemtrails in der unterhose als bremsspuren des herrn identifiziert?

Ewig gestriger sch*** für ewig gestrige. Gott in den r. Dreck mit rein ziehen. Schande über IHN. ALDI RAUS.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

Copy link