Rund um die nordrussische Hafenstadt Murmansk wurden umfangreiche Edelmetalllagerstätten gefunden.

Foto: Bild: Hadi Karimi / Wikimedia (CC-BY-3.0)
Russland: Nahe Murmansk wurden große Platinvorkommen gefunden

Die russische Wirtschaft kann sich freuen: Im Raum der nordrussischen Stadt Montschegorsk nahe Murmansk, wurden große Platinvorkommen entdeckt. Aufgefunden wurden Edelmetallvorkommen durch Geologen des staatlichen Bergbauunternehmens Rosgeologija. Die Bergbauexperten rechnen nach einer ersten Analyse der Vorkommen mit Abbaureserven in großem Umfang. So sollen 525.000 Tonnen Nickel, 464.000 Tonnen Kupfer, 29,5 Tonnen Platin und 133,9 Tonnen Palladium in den Lagerstätten vorhanden sein.

Das Unternehmen Rosgeologija will jetzt seine Schürfproben auf weitere Gebiete rund um Murmansk ausdehnen, um zusätzliche Edelmetallreserve aufzuspüren.

Rosgeologija ist systemrelevantes Unternehmen in Russland

Rosgeologija ist ein sogenanntes systemrelevantes Unternehmen in Russland. Zu den systemrelevanten Unternehmen zählen insgesamt 199 Betriebe, die von der Moskauer Regierung unter Staatspräsident Wladimir Putin für wichtig im Sinne der Volkswirtschaft erklärt wurden. Kriterium für die Systemrelevanz ist ein erheblicher Einfluss auf das Bruttoinlandsprodukt, die Beschäftigung und die soziale Stabilität. 

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link