Die Stellung der Nationalratspräsidenten in der österreichischen Politik

Im Oktober letzten Jahres wurden die Nationalratspräsidenten Mag. Barbara Prammer und Mag. Dr. Martin Graf sowie im Dezember 2008 Fritz Neugebauer vom Nationalrat in ihre Ämter gewählt. Besonders für den III. Präsidenten Martin Graf hat sich dieses Jahr ungewöhnlich turbulent gestaltet.

Grund genug, dieses Jahr Revue passieren zu lassen und die Stellung der Nationalratspräsidenten in der österreichischen Politik zu erörtern. Besonderes Augenmerk wird in diesem Zusammenhang natürlich den III. Präsidenten geschenkt. Dazu werden zwei Amtsvorgänger, Dr. Gerulf Stix und Dr. Siegfried Dillersberger, sowie Dr. Martin Graf Interessantes aus ihrer Amtszeit zu berichten wissen. Ergänzend werden aktuelle politische Ereignisse beleuchtet und wird des Mauerfalls in Berlin vor 20 Jahren gedacht, der die Wiedervereinigung Deutschlands einleitete.

Der Freiheitliche Parlamentsklub, das FPÖ – Bildungsinstitut
und der
Dritte Präsident des Nationalrates Mag. Dr. Martin Graf

laden zur Veranstaltung

„Die Stellung der Nationalratspräsidenten in der österreichischen Politik“

am Dienstag, dem 17. November 2009, um 18:00 Uhr

in das Palais Epstein, Dr. Karl Renner-Ring 1, ein.

Details siehe hier

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, ist es erforderlich Ihren Namen und Adresse sowie den Titel der Veranstaltung unter folgender E-Mail-Adresse bekannt zu geben: 3pr@parlament.gv.at
Eine Einladung für die Veranstaltungen wird Ihnen zeitgerecht zugeschickt. Sie benötigen die Originaleinladung in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis als Zutrittsberechtigung.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link