Panne um Energiebonus: Kein Anspruch für Seniorenheim-Bewohner – Unzensuriert

Seniorenheim-Bewohner haben Post erhalten. Den Energiebonus können sie aber nicht einlösen, da die Betreiber der Seniorenanstalt die Stromverträge abgeschlossen haben und nicht sie.

Foto: Sabine van Erp / pixabay.com
Panne um Energiebonus: Kein Anspruch für Seniorenheim-Bewohner

Der Energiebonus in der Höhe von 150 Euro soll die Haushalte entlasten. Dieser Tage flatterte der Brief (angeblich an vier Millionen Haushalte) auch an sämtliche Seniorenheimbewohner. Allerdings haben diese Pensionisten keinen Anspruch auf das Geld, wie unzenuriert.at zugetragen wurde. Senioren zahlen zwar einen Pauschalbetrag, der neben Essen, Strom, Betreuung und alle anderen Leistungen beinhaltet. Den Vertrag etwa mit der Wien Energie hat jedoch der Betreiber der jeweiligen Seniorenanstalt.

Bonus kommt für viele gar nicht – oder zu spät

Somit werden nicht nur Menschen vom Bonus ausgeschlossen, die ein zu hohes Einkommen haben. Auch der älteren Generation erweist man damit einen Bärendienst. Unabhängig davon, dass die Beantragung für alte Menschen zu einem Hürdenlauf werden kann. Die Gutschrift wird erst bei der nächsten Jahresabrechnung berücksichtigt. Und so pietätlos das klingen mag. Es ist zu befürchten, dass der eine oder andere Pensionist von der Gutschrift nichts mehr hat, wenn er vorher verstorben ist.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Folge uns auf unserem Telegram-Kanal, um Artikel zu kommentieren und unzensuriert informiert zu bleiben.

    Diskussion zum Artikel auf unserem Telegram-Kanal:
Copy link